Wie stelle ich die Stundensätze für die Zeiterfassung ein?

Die Einstellungen zu den Stundensätzen finden Sie im Websystem von Shaufelonline. Wenn Sie in Ihrem System eingeloggt sind, öffnen Sie die Toolbar (gelber Pfeil oben links) und öffnen die Einstellungen. Wählen Sie den Punkt „Zeiterfassung“ auf der linken Seite.

Wählen Sie „Neuer Stundensatz“.

Zunächst können Sie unter Bezeichnung des Stundensatzes einen Namen für den Stundensatz wie bspw. „Meisterstunde“, „Maschinenstunde“, „Gießen“ etc. angeben.

Unter Speichern ab geben Sie die Mindestzeit an, ab welcher die gestoppte Zeit gespeichert werden soll. Dadurch wird verhindert, dass bei nur kurzem Öffnen eines Auftrags die gestoppte Zeit gespeichert wird (bspw. dann, wenn ein Auftrag nur zum Ausprobieren oder Nachschauen geöffnet wird). Geben Sie hier bspw. „3“ ein, wird die erfasste Zeit erst nach Erreichen von mindestens 3 Minuten gespeichert. Wird davor gestoppt, wird keine Zeit gespeichert.

Unter Aufrunden können Sie einstellen, ob Zeiten oder Preise aufgerundet werden sollen. Häufig soll pro angefangene 15 Minuten oder pro angefangener Stunde abgerechnet werden. Ebenfalls beim Preis können Sie angeben, ob auf volle Euro oder auch auf die nächsten 5 Euro, 10 Euro, … aufgerundet werden soll.

Hinweis

Auch wenn das Aufrunden aktiviert ist, wird die exakte Zeit gespeichert. Diese ist dann nur für Sie sichtbar und dient der internen Statistik in Ihrem Shaufelonline System.

Auf der rechten Seite können Sie zudem einstellen, ob die erfassten Zeiten abgerechnet werden können oder nicht. Setzen Sie dieses Häkchen, damit in dem Auftrag zu jeder erfassten Zeit automatisch eine Artikelbuchung angelegt wird.

Im unteren Teil können Sie noch angeben, welchen Benutzern diese Stundensätze zu Verfügung stehen sollen. Setzen Sie Häkchen bei den Mitarbeitern, denen die Verwendung des Stundensatzes erlaubt ist.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk