Was bedeutet der Hinweis, dass nicht alle Artikel auf dem Kassenbon exakt ausgewiesen werden können?

HINWEIS

Der Inhalt dieses Artikels ist ein unverbindlicher Hinweis zur Besteuerung. Bitte halten Sie für verbindliche Informationen Rücksprache mit Ihrem Steuerberater oder Finanzamt.

Beim Ausbuchen von Artikeln und Leistungen zu Ladenaufträgen kann es vorkommen, dass die folgende Meldung erscheint:

Erscheint diese Meldung, kann die Kassenanwendung die Auftragspositionen nicht exakt auf dem Kassenbon ausweisen. Sie erscheinen dann mit „Auftrag 19%“ (oder anderer MwSt.-Satz).

Ursache dieser Meldung ist die Einstellung Ihrer Artikel in Shaufelonline. Sie können dies umgehen, indem Sie die Einstellungen des Artikels in Shaufelonline wie im Folgenden beschrieben anpassen.

Navigieren Sie zu dem entsprechenden Artikel in Ihrer Artikelverwaltung.

 

 

Synchronisation aktivieren

Der Artikel muss so eingestellt sein, dass er mit dem Kassensystem synchronisiert wird. Nur dann „kennt“ die Kassenanwendung diesen Artikel. Setzen Sie dafür in den Einstellungen des Artikels das entsprechende Häkchen.

Einstellung des Artikels auf „Normal“ setzen

Der CashConnector kann der Kassenanwendung nur dann den Artikel mit dem verbuchten Preis übergeben, wenn die Artikel-Einstellung für die Kasse auf „Normal“ gesetzt ist. Wählen Sie dies in den Artikel-Einstellungen entsprechend aus.

Verbuchung zu eingestelltem MwSt.-Satz

In den Artikel-Einstellungen können Sie einen MwSt.-Satz festlegen, zu dem der Artikel normalerweise zu Aufträgen verbucht wird. Wird bei der Verbuchung im Ladenauftrag dann ein anderer MwSt.-Satz ausgewählt, kann der Artikel im Kassensystem ebenfalls nicht exakt ausgewiesen werden.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk