Was sind "NFC-Buchungen"?

Mit NFC-Buchungen können mit der Shaufelonline App und Artikelbuchungen durch einfaches Einscannen eines NFC-Tags erstellt werden. Wie die Artikelbuchung aussieht (Artikel, Anzahl, Abrechnung, Erledigt, etc.), kann vorher individuell konfiguriert werden.

Voraussetzungen für die Verwendung von NFC-Buchungen

Um NFC-Buchungen in Shaufelonline zu verwenden, brauchen Sie ein NFC-fähiges Smartphone oder Tablet. Achtung: Derzeit wird NFC von iPhones und iPads nicht unterstützt. Daher steht die Funktion nur in der Shaufelonline Android-App zur Verfügung.

Außerdem benötigen Sie mit Shaufelonline kompatible NFC-Tags. Zur Auswahl stehen NFC-Chips (Größe einer 2-Euro-Münze) und NFC-Grabschilder (individuelle Größen verfügbar). Die NFC-Tags können direkt in Shaufelonline kostenpflichtig bestellt werden (Toolbar > Einstellungen > NFC > NFC-Tags bestellen).

Konfiguration der NFC-Buchungen

In Shaufelonline muss einmalig konfiguriert werden, welche Artikelbuchungen Sie per NFC-Buchung anlegen möchten. Gehen Sie dafür in die Shaufelonline Einstellungen in den Punkt „NFC“. Unter „Verbuchen per NFC“ können Sie eigene Konfigurationen anlegen.

Beim Erstellen einer Konfiguration können Sie auswählen, ob ein einzelner Artikel verbucht werden soll, oder ob eine ganze Leistungsgruppe (mehrere Artikelbuchungen) verbucht werden soll. Außerdem können Sie auswählen, ob die Artikelbuchungen sofort gespeichert und als erledigt gekennzeichnet werden sollen, oder ob sich die Ansicht zum Bearbeiten automatisch öffnen soll.

Für jede NFC-Buchung können mehrere NFC-Tags hinterlegt werden. Das ist dann sinnvoll, wenn mehrere Mitarbeiter Zugriff auf eine NFC-Buchungskonfiguration haben sollen – dann bekommt jeder Mitarbeiter einen der hinterlegten Chips mit auf den Weg.

Wie funktionieren NFC-Buchungen in der Praxis?

Artikelbuchungen per NFC erstellen funktioniert nur, wenn in der App ein Auftrag geöffnet ist (Auftragsansicht oder Arbeitsmodus). Nur dann weiß die App, zu welchem Auftrag die Artikelbuchungen angelegt werden sollen.
(Das Auftrag öffnen kann ebenfalls per NFC gemacht werden. Ordnen Sie dazu einen NFC-Tag einem Auftrag zu. Weitere Infos hier.)

Sie (oder ein Mitarbeiter) sind an einem Auftrag und erbringen dort Leistungen (Beispiel: Hecke schneiden – Dauer: 15 Minuten). Die Arbeitszeit für diese Leistung möchten Sie nun erfassen und später auch abrechnen.

In Ihrem Artikelstamm sollten Sie die Dienstleitung „Arbeitszeit, 15 Minuten“ (oder ähnlich) angelegt haben (Hauptmenü > Artikel > Dienstleistungen). Außerdem sollten Sie eine Konfiguration für NFC-Buchungen angelegt haben, in der dieser Artikel hinterlegt ist (Toolbar > Einstellungen > NFC).

Zurück am Auftrag: Scannen Sie nun den NFC-Tag ein, der der NFC-Buchung zugeordnet ist. Es wird automatisch eine Artikelbuchung angelegt, die Ihre Leistung dokumentiert. Bei der nächsten Synchronisation wird diese Artikelbuchung an das Shaufelonline Websystem übertragen.

In Shaufelonline sehen Sie die Artikelbuchung in dem Auftrag. Klicken Sie auf das Informationssymbol an der Position, sehen Sie auch, dass die Artikelbuchung per NFC angelegt wurde.

Mit diesem Vorgehen haben Sie Ihre Arbeitszeit dokumentiert und zur Abrechnung erfasst. Dafür war keine manuelle Eingabe von Daten notwendig.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk