Welche Daten werden im Z-Bericht ausgewiesen?

Der Tages Z-Bericht ist der Tagesabschlussbericht an Ihrer Kasse. Mit diesem gewährleisten Sie die Vollständigkeit Ihrer Kassenunterlagen gegenüber dem Finanzamt. Der Z-Bericht enthält die Zahlungsmittel, Rabatte, Mengen verkaufter Artikel, Umsätze, Umsätze je Steuersatz, Umsätze je Bediener, Stornovorgänge und weitere Details. Ein Z-Bericht kann nach der Erstellung nachträglich nicht verändert werden. Die Z-Berichte sind durchlaufend und fortlaufend nummeriert (GDPdU Vorschrift).

Einen Tages Z-Bericht erstellen Sie am Kassensystem wie folgt: Tippen Sie bei geöffneter Kassenanwendung auf Modus > Z > Tag auswählen (den Modus können Sie nur in der Benutzerrolle „Manager“ öffnen“).

Anschließend wird der Z-Bericht ausgedruckt.

 

Nachfolgend wird anhand eines Beispiel Z-Berichts erklärt, welche Daten dort ausgewiesen sind.

Block 1 und 2: Hier werden der Brutto- sowie der Netto-Umsatz des Tages angezeigt. In den Brutto Umsatz fließen keine an dem Kassensystem ausgebuchten Rechnungen mit ein. Der Betrag kommt durch die bezahlten Rechnungen unter Block 4 (wenn vorhanden) abgezogen vom Netto-Umsatz zustande (823,21 € = 973,21€ – 150 €).

Block 3: Im dritten Block werden die Umsätze nach Bezahlarten aufgelistet. Dort kann man ablesen, wie viel Geld sich in jeder „Lade“ befindet.

Block 4: Dort finden Sie die Umsätze pro Steuersatz. Des Weiteren sind hier Bezahlungen für Rechnungen ausgewiesen („Bez. Rechnungen“). Diese fließen nicht in den Brutto-Umsatz mit ein und stellen ebenfalls keinen Umsatz dar. Die Tatsache, dass der steuerfreie Umsatz mit 150 € genauso hoch ist wie der Betrag für bezahlte Rechnungen, ist im Beispiel reiner Zufall.

Block 5: „GT“ heißt ausgeschrieben „Grad-Total“ und entspricht der Summe der seit Inbetriebnahme der Kasse gebongten Umsätze. „Last GT“ dementsprechend der GT-Summe welche auf dem vorherigen Z-Bericht ausgewiesen wurde.

Block 6: In diesem Block sind die Umsätze nach Bezahlarten ähnlich wie in Block 3 aufgeführt. Die Bezeichnungen entsprechen hier aber den Bezeichnungen der dazugehörigen Funktionstasten in Ihrer Kassenanwendung. Beispielsweise entspricht die K-Karte 1 der Kreditkarte Lade. Des Weiteren finden Sie hinter Zähler die Anzahl getätigter Zahlungen über diese Bezahlart. Zahlungsarten können angelegt und geändert werden. Wie das funktioniert erfahren Sie in den Artikeln Wie lege ich Zahlungsarten wie EC-Karte und Kreditkarte fest? und Wie kann ich Tasten bearbeiten, hinzufügen und deaktivieren?.

Block 7: Umsätze mit Warengruppen finden Sie in diesem Abschnitt. Es werden darüber hinaus die Mengen von Artikeln pro Warengruppe aufgelistet.

Block 8: Das ist erneut der Netto-Umsatz (vgl. Block 2), hier mit der Menge (193) aller Kassenaktionen (Menge aller Artikel, Menge bezahlter Rechnungen) an diesem Tag und inkl. aller Nachlässe.

Block 9: Im letzten Abschnitt finden Sie die Umsätze und Mengen nach unterschiedlichen Bedienern aufgelistet.

Hinweis: Je nach Konfiguration Ihres Kassensystems können weitere Details auf den Z-Berichten auftauchen. Bei diesem Beispiel handelt es sich um die Grundeinstellung des Kassensystems.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk